Vor Jahren erschien ein „Zurück in die Zukunft“-DeLorean von LEGO, den ich allerdings nicht kaufte, weil er doch recht hässlich daher kam und meiner Meinung nach überhaupt nicht aussieht wie ein DeLorean… Allgemein gefällt mir schon immer Playmobil besser. Da hat man nicht 1000 Einzelteile, von denen früher oder später was fehlt und rein optisch kann man sich auch besser ans Original halten. Immerhin haben die mit ihren sehr schönen Ghostbusters-Sets bewiesen, dass Kinderspielzeug nicht hässlich sein muss.

Für 2020 wurde dann tatsächlich auch ein DeLorean-Set von Playmobil angekündigt. Mit DeLorean, Doc (1985), Marty (1985), Einstein sowie einigem Zubehör wie z.B. Martys Skateboard, Videokamera, Docs Fernbedienung und der Plutonium-Kiste mit 3 Ladungen, von denen eine in den Reaktor des Wagens gesteckt wird. Der DeLorean hat beleuchtete Fluxbänder und natürlich den Fluxkompensator. Außerdem ist der Angelhaken aus Teil 1 dabei und die Räder lassen sich in den Flugmodus umklappen.

Zusätzlich sollte es noch ein Zusatz-Set mit Doc und Marty aus 1955 geben. Inkl. Gitarre und Clocktower-Flugblatt.

Pünktlich zum VÖ-Termin am 15.05.2020 lagen beide Sets auch in meiner Packstation für mich bereit. Die Figuren hab ich 2x bestellt. Für 7,99 Euro wollte ich auch ein originalverpacktes Set behalten, während der Rest in meine Vitrine wanderte.

Anfang Oktober 2020 erschien dann noch ein ZidZ-Adventskalender von Playmobil. Bei insgesamt 97 Einzelteilen waren weitere 7 Figuren, 1 Geschwister-Wackelbild (10×15 cm), 88 Zubehörteile und das Courthouse als Papp-Bastelbogen. Auch hiervon bestellte ich 2 Stück. Eins zum Auspacken und eins zum behalten.

Da es in meinem ZidZ-Regal nun allerdings zu eng für alle Figuren wurde und das Papp-Courthouse auch nicht reinpasste, zog ich das ganze Set noch in in mein Vitrinenregal mit ALF, Bumblebee und Nummer 5 um, wo es jetzt die obere Etage „bewohnt“.

Natürlich sollte auch die neue Vitrine wieder passende Hintergrundbilder, Beleuchtung und eine Plexiglasscheibe bekommen. Hinter das Courthouse setzte ich einen Gewitterhimmel mit Blitzen, links davon die Mainstreet, auf der der DeLorean am Ende von ZidZ 1 zurück in die Zukunft reist und rechts den Parkplatz der Twin Pines Mall mit Docs Lieferwagen, passend zu den Figuren im Plutoniumanzug.
Oben und unten brachte ich schwarzes Tonpapier an und im Rahmen der Plexiglasscheibe wurde wieder ein LED-Stripe verbaut. Nun ist die ganze Vitrine beleuchtet und sieht dadurch auch besser aus als vorher.

» „Back to The Future“-Playmobil-Sets bei Amazon.de bestellen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.