Als Marty McFly in „Zurück in die Zukunft II“ im Jahr 2015 von Doc neue Klamotten erhält, staunt er nicht schlecht, als er seine neuen Schuhe anzieht. Neben einem futuristischen Aussehen mit Beleuchtung, schnüren sie sich auch noch selbst zu! „Powerlaschen! Nicht schlecht!“

NIKE hat im Jahr 2011 tatsächlich 1.500 Paar der Schuhe zugunsten von Michael J. Fox‘ Parkinson Foundation versteigert. Allerdings gingen die jeweils für ca. 3.000 bis 15.000 Dollar weg. Ein bissel zu viel für mich.

Im Jahr 2013 tauchten dann in diversen China-Shops verschiedene Nachbauten der Schuhe auf. Mit knapp 300 Dollar Endpreis dann schon eher meine Kategorie und für meine Vitrine reichen die mir dann auch. Sie sehen fast genauso aus wie die Originalen, haben lediglich eine „wulstigere“ Spitze und das NIKE-Logo ist nur fluoreszierend und nicht selbst leuchtend. Letzteres konnte ich später aber mit einem Umbau-Kit noch ändern.

Später gab es auch noch nahezu identische lizensierte Repliken von Halloweencostumes.com – hier fehlten aus lizenzrechtlichen Gründen jedoch alle NIKE-Logos. Die Chinesen haben sich darum allerdings nicht gekümmert  😉

Die Schuhe stehen bei mir unter einer Plexiglashaube. Ich habe die Elektronik angezapft, so dass ich sie auch von außerhalb laden und anschalten kann.



3 Gedanken zu „NIKE Mag 2015 Replika – 1:1

  1. Sind die Schuhe denn von ihrer Beschaffenheit her zum normalen tragen im Alltag geeignet oder sind sie dafür eh zu schade?

    1. Das kann ich nicht wirklich beantworten, da ich die Schuhe nicht trage.
      Für mich waren die von vornherein nur als Vitrinenobjekt gedacht.
      Auf Conventions sieht man immer wieder Marty-Cosplayer, die die Schuhe von Halloweencostumes.com tragen. Es geht also wahrscheinlich, aber mit „Alltag“ hat das natürlich nicht viel zu tun. Eine trockene Messehalle ist halt schon was anderes als Regen und Matsch. Dafür wären sie mir dann wiederum zu schade…

      1. Grandmaster hat recht.
        Grundsätzlich kann man in den Nike MAGs von Halloweencostumes.com auch laufen und tatsächlich sind diese auch recht bequem.
        Für den täglichen Gebrauch sind die aber zu schade und die intergrierte Technik leidet auch unter dem Einsatz.
        Für Messen, Comiccons und Traumwetter als Show zu empfehlen, aber nicht bei Regenwetter und Waldspaziergängen.
        Beste Grüße Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.