„Dieser Kasten macht Reisen durch die Zeit überhaupt erst möglich! Der Fluxkompensator!“

Das Gerät mit dem kultigen Namen aus „Zurück in die Zukunft“ kennt wahrscheinlich jeder. Ich selbst besitze bereits ein 1:1-Modell davon, kam an diesem Gadget allerdings auch nicht vorbei…

ThinkGeek hatte am 1. April 2014 ursprünglich scherzhaft behauptet, dass sie ein Fluxkompensator-USB-Ladegerät herausbringen würden. Womit sie nicht gerechnet haben, war das enorme Feedback, das sie auf ihren Aprilscherz erhielten. Ein paar Monate später ging das Gerät dann tatsächlich in Produktion. Man kann es in den Zigarettenanzünder des Autos stecken und hat 2 USB-Ports zum Laden des Handys oder anderer USB-Geräte. Während des Betriebes „fluxuiert“ der Fluxkompensator.

» Der USB-Fluxkompensator ist bei Amazon.de erhältlich



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.