Als „I, Robot“ ins Kino kam, wusste ich noch nicht so recht, um was für einen Film es sich handelt, daher schenkte ich ihm zunächst nur wenig Beachtung. Später sah ich dann einige Trailer, die mein Interesse weckten, so dass ich mir die DVD zulegte, um den Film zu schauen. Das aber auch erst ein paar Monate nach Release, als sie billiger wurde. Die DVDs gab es 2005 auch als „Special Edition“ in einem 1:1-Modell des Kopfes des Roboters „Sonny“ – limitert auf 3000 Stück. Aber da ich kein Fan war und der Preis damals auch recht hoch war, kaufte ich ihn mir nicht. Zumal ich die DVDs ja auch schon hatte.
2012 kam der Film dann auch nochmal als 3D-Blu-Ray heraus, die ich mir zulegte. Dass es die auch wieder als limitierten Sonny-Kopf gab, ging aber an mir vorbei, da ich mich nicht mehr wirklich mit DVDs/BDs und den verschiedenen Versionen beschäftigte und auch nicht mehr so in die Foren schaute wie früher.

Im Mai 2017 sah ich dann mal wieder Fotos des Kopfes in einem Forum und dachte mir, dass ich den eigentlich schon gerne im Regal stehen hätte… Aber bei einer Limited Edition, die seit 5-12 Jahren ausverkauft war, sahen die Marktpreise natürlich auch entsprechend aus. Die billigsten Angebote bei eBay starteten bei 140-160 Euro, es gab auch Angebote um die 300 Euro und bei Amazon ging es erst bei 400 Euro los! Zum Vergleich: Die BD-Edition kostete im Angebot aus Italien damals ca. 75-100 Euro. Das fand ich aber auch nur im Nachhinein heraus. Bestellen konnte man die freilich nicht mehr.

Also nochmal zurück zu eBay. Dort lief gerade eine Auktion ab 1 Euro. Der Preis stand ein paar Stunden vor Ende noch bei 39 Euro und ich setzte mir eine Erinnerung ins Handy, um kurz vor Auktionsende noch mitzubieten. Leider übersah ich die Erinnerung aber und den erzielten Endpreis von 69 Euro zahlte dann jemand anderes. Mist! Aber gut, wer weiss, wo der Preis gelandet wäre, wenn ich noch mitgeboten hätte…
Mein persönliches Limit lag bei ca. 90 Euro, so dass ich mit Porto noch zweistellig geblieben wäre.
Ein paar Wochen später fand ich nun nochmal ein Privatangebot. Für 89 Euro Sofortkauf – allerdings nur für den Kopf und die Originalverpackung. Die DVDs fehlten. Das störte mich allerdings nicht, da ich
a) die DVDs bereits besitze und die bei Bedarf auch in den Kopf einlegen könnte (sind genau die gleichen Discs)
b) das eh nicht vorhatte, da ich den Kopf als Dekorationsgegenstand ins Regal stellen wollte
Also schlug ich zu…

Das Modell ist wirklich sehr schön. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es an sich nur die „Verpackung“ für die DVDs ist. Da gibt es mitunter auch recht hässliche Modelle für viel Geld. Aber hier hat man sich viel Mühe gegeben. Der Hinterkopf ist auch leicht transparent und gibt die Sicht frei auf das positronische „Gehirn“ von Sonny. Man kann ihn auch „zerlegen“, um sich das Innere genauer anzuschauen.

Einziges Manko der Figur: Meine Frau kann den Anblick nicht „ertragen“, da sie ihn aus unerfindlichen Gründen „gruselig“ findet, so dass Sonny leider nicht in unserem Wohnzimmer stehen darf… Stattdessen kommt er nun wahrscheinlich in meine Garage. Dort ist sie nur selten 😉



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.