Als der junge Doc dem frisch im Jahr 1955 angekommenen Marty in „Zurück in die Zukunft“ nicht so recht glauben möchte, dass er ein Zeitreisender aus der Zukunft ist, holt Marty ein Foto mit seinen Geschwistern Dave und Linda heraus, auf dem Linda ein „Class of 1984“-T-Shirt trägt. Doc hält es allerdings für eine „ziemlich mieserable fotografische Fälschung“, da bei Dave die Haare abgeschnitten sind. Später stellen sie fest, dass bei Dave sogar der ganze Kopf fehlt. Die Ursache: Marty hat verhindert, dass seine Eltern zusammenkommen, daher steht die Geburt ihrer Kinder auf der Kippe und sie verschwinden allmählich nacheinander vom Foto.

Im Herbst 2010 kam die Trilogie erstmals auf Blu-Ray heraus. Im United Kingdom sogar als Special Edition Tin Box mit vielen netten Gimmicks. Darunter u.a. ein „Wackelbild“ des Geschwisterfotos. Wenn man es von oben nach unten neigt, wechselt sich die Ansicht, so dass man entweder alle 3 Geschwister sieht oder nacheinander Dave, Linda und schließlich Marty verschwinden! Dieses Bild (ca. 10 x 15 cm) habe ich in einem passenden Bilderrahmen im Regal stehen.

Im Herbst 2015 erschien das Buch „Back to the Future: The Ultimate Visual History“ von Michael Klastorin, das ebenfalls viele Gimmicks aus dem Film enthielt. Auch hier gab es das Geschwisterfoto als Beilage. Allerdings verschwinden hier nur Dave und Linda gemeinsam und Marty bleibt immer sichtbar. Da die Tin-Box allerdings seit Jahren vergriffen ist, bleibt es zumindest eine Alternative… Außerdem ist das Buch SEHR zu empfehlen, da es sehr viele seltene Fotos entält.

» „Back to the Future: The Ultimate Visual History“ von Michael Klastorin bei Amazon.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.